Radtke, Heigener & Partner - Rechtsanwälte, Fachanwälte und Notare

24768 Rendsburg
Friedrich-Voß-Straße 24

Tel.: 04331 - 45 90 30
Fax: 04331 - 45 90 32 3

eMail: info@ra-rhp.de

Bürozeiten
Montag-Freitag: 8:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Terminvereinbarung telefonisch
Notdienst außerhalb der Bürozeiten

Verkehrsrecht

Das Verkehrsrecht umfasst im weitesten Sinne Rechtsvorschriften, die sich auf die Teilnahme am Straßenverkehr beziehen und für jeden Bürger von großer Bedeutung sind, da sowohl Kraftfahrer als auch Radfahrer und Fußgänger jederzeit mit verkehrsrechtlichen Vorschriften in Berührung kommen können.
Dieser Bereich wird ebenfalls von Rechtsanwalt Dr. Riechelmann bearbeitet, welcher auch im Bereich Strafrecht tätig ist. Bearbeitet werden daher sämtliche Verfahren aus dem Bereich des Verkehrsstrafrechtes und des Verkehrsordnungswidrigkeitenrechtes mit den dort auftretenden Problemen wie Bußgeldern und Verwarnungen. Insbesondere im Zusammenhang mit Verkehrsunfällen stellt sich oftmals das Problem, dass die Ermittlungsbehörden nicht nur wegen in Betracht kommender Straftaten (fahrlässige Körperverletzung, Verkehrsunfallflucht, Straßenverkehrsgefährdung etc.) sowie auch aufgrund von Bußgeldtatbeständen (Rotlichtverstoß, Vorfahrtsmissachtung, Abstandsunterschreitung und ähnliches) ermitteln.

Umfasst ist ebenfalls die zivilrechtliche Beratung sowie Vertretung im Verkehrshaftungsrecht (Geltendmachung von Schadensersatz- und Schmerzensgeldansprüchen nach Verkehrsunfällen) sowie das Verkehrsvertragsrecht (Kauf und Verkauf von Fahrzeugen, Gewährleistung, Reparaturen, versicherungsrechtliche Fragen zur Kraftfahrtversicherung). Vor allem die Geltendmachung von unfallbedingten Schadensersatz- bzw. Schmerzensgeldansprüchen stellt einen Schwerpunkt dar. Hierzu gehört insbesondere die Bezifferung und Geltendmachung des Fahrzeugschadens, der Personenschäden wie etwa Verdienstausfall, Haushaltsführungsschaden und Heilbehandlungskosten, als auch die Durchsetzung von Schmerzensgeldansprüchen.

Nahezu für Jeden, in welcher Form auch immer er am Straßenverkehr teilnimmt, kann sich die Notwendigkeit einer verkehrsrechtlichen Beratung sehr schnell ergeben, sei es nun für die Durchsetzung von Ansprüchen nach einem Verkehrsunfall oder zur Wahrnehmung der Rechte im Rahmen eines aufgrund eines Verkehrsverstoßes eingeleiteten Straf- oder Bußgeldverfahrens.
Selbstverständlich stehen wir Ihnen auch für die Beratung und Vertretung in Führerscheinangelegenheiten zur Verfügung, sei es bei der Beratung zur Wiedererlangung einer zuvor entzogenen Fahrerlaubnis oder in einem Verfahren, in dem seitens der Behörden beabsichtigt ist, die Fahrerlaubnis aufgrund von Eignungsmängeln zu entziehen.

Ihre Ansprechpartner im Verkehrsrecht:      

> Rechtsanwalt Dr. Riechelmann
> Rechtsanwalt und Notar Heigener